Down Deep Inside (Arriving Home)

Vom Daheim sein

Daheim Sein. Mir SELBST begegnen.

Mir selbst begegne ich wenn ich rückwärts gehe. In mich hinein. Ich schliesse meine Augen und konzentriere mich auf meine Herzspitze. (ca. 2-3 Finger breit über meinem Bauchnabel). Ich richte all meine Aufmerksamkeit auf den etwa nadelöhrgrossen Punkt – ich nenne ihn „Home-Punkt“. Es entwickelt sich ein Sog, der meinen Fokus ganz nach Innen lenkt – und ich falle! In mich hinein.

Gedanken ziehen vorbei, ich falle tiefer, gebe mich hin und es öffnet sich ein Raum von unendlicher Weite.

Ein Raum, den ich in meinem (Kinder)Geschichten das Land „Down Deep Inside“ nenne.

Für die, die sich mit der Chakrenlehre auskennen: Es ist der Punkt zwischen Herz- und Solarplexuschakra von dem ich spreche. Dort ist es ganz still. Dort ist nur mehr die Anwesenheit deiner selbst spürbar. Nicht mehr die Abwesenheit der Anderen. Da gibt es nichts zu tun, nichts zu erfüllen. Es gibt nur Eines – zu SEIN. Da BIN ICH … Daheim. 

Daheim kann man nur Sein. Die Qualität des Handels verändert sich nur. Es wird stiller, unaufgeregter, entstpannter. 

In meiner Heimatstadt Augsburg sagen wir zum Tun „schaffen“ – das Tun aus einem Gewahrsein heraus zeichnet sich dadurch aus, dass es nichts zu schaffen gibt! Ich BIN was ich tue. Erfüllt davon. Es ist ein absichtsloses, freudvolles  Tun das übrig bleibt.

Ich wünsche Euch mit dem Lied „DOWN DEEP INSIDE“ eine gute Reise – nach Hause. Lass dich überraschen wie bunt, leicht und ekstatisch es sein kann, DIR SELBST zu begegnen und ganz Du selbst zu SEIN. DAHEIM.

 Songwriting

Schreibe deine eigenen Liederund nimm sie in unserer Studiojurte auf

Einzelcoaching

Arbeite mit mir an deiner Stimme und komm in dein volles Stimm- und Lebenspotenzial

Heart Voice (R)Evolution Bootcamp

Eine ganze Woche lang Stimm-, Körper- und Herzbefreiung